Volle Häuser – stille Plätze: Aggregatzustände am Kulturpfad

15. Juni 2012

Eine Führung durch den Dom oder ein subtiles Duett kann ebenso Teil einer Kulturpfadnacht sein wie ein rockendes Haus in der Weststadthalle. Die Vielfalt macht’s. Wobei auch volle Säle mit sphärisch intensiv „gefüllt“ werden können:

Wolf Codera, Xaver Fischer und Rhani Krija erkunden derzeit an sieben Stationen die Erlöserkirche. Der Innenraum von Hugo Kükelhaus wird zum Klangraum und Erfahrungsfeld. Von ähnlicher Intensität die ehemalige Engelbertkirche (ChorForum),wo soeben das Kettwiger Bachensemble begonnen hat. Essen kann stolz auf seine klingenden Kirchen sein.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!