VHS

VHS

Mitten im Herzen der Stadt am Burgplatz 1 findet man die Volkshochschule. Das Gebäude besteht aus einem denkmalgeschützten Altbau- und einem gläsernen Neubauteil. In der Verbindung von historischer Substanz der klassischen Moderne der 1920er Jahre und aktueller Architektur spiegeln sich Kontinuität und Innovationsfreude, die auch per Definition die Arbeit der VHS kennzeichnen.

Die Volkshochschule am Burgplatz zählte im Jahr 2010 mehr als 83.000 Besucher bei rund 58.000 Unterrichtsstunden. Am vorherigen Standort an der Hollestraße lag die Besucherzahl zuletzt bei etwa 63.000 p.a. Heute arbeiten neben 44 Festangestellten 650 freiberufliche Dozenten für das Institut. Die Eingangshalle sowie die Wartebereiche auf den einzelnen Etagen werden für wechselnde Kunstausstellungen genutzt.

Adresse: Burgplatz 1

Website aufrufen

Mein Blau ist Dein Grün - VHS
Programm am 7. Juli 2017

17:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Die Neue Galerie EG

Danuta Karsten, LUFT-FELD Rauminstallation

17:00 Uhr bis 24:00 Uhr,  VHS - Ausstellung auf allen Etagen

Mitte(n) im Grünen – große Ausstellung der Kreativkurse

17:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Großstadt Deli in der VHS Essen

Der Großstadtdeli zaubert – von Blaubeertörtchen zu Blaukrautwickel

18:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Großer Saal - U 0.01

Hartmut Kracht und das Modern Jazz Ensemble der Folkwang Musikschule

18:30 Uhr bis 19:00 Uhr, Großer Saal - U 0.01

Blau-grüne Musik mit der FMS-Bigband unter Ltg. von Roland Kämmerling

18:30 Uhr und 20:30 Uhr, Foyer

GRowEEN,

Führung zum Projekt von Jens J. Meyer, akzente raumbegrünung und der VHS im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017

19:00 Uhr bis 19:30 Uhr, Großer Saal - U 0.01

Bauchtanz mit Andrea Homersen

19:30 Uhr bis 20:00 Uhr, Großer Saal - U 0.01

Vadym Shvydkiy (Bass) und Irina Zabolotna (Klavier)

entführen uns in den russischen Märchenwald mit Liedern von Tschaikowsky, Rimsky-Korsakov, Mussorgski und Rachmaninov.

20:00 Uhr und 21:00 Uhr, Großer Saal - U 0.01/Burgplatz

Die Gruppe Arashi Daiko

präsentiert die traditionelle japanische Form des Trommelns, die Rhythmus und Bewegung miteinander verbindet unter der Leitung von Bernd Heckmann.

20:30 Uhr bis 21:00 Uhr, Großer Saal - U 0.01

grün, green, selönij –

Arien und Lieder von Haydn, Rachmaninoff, Strauss und Loewe mit Lena Sokoll (Sopran) und Darja Babuschkina (Klavier)

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!