Marktkirche

Marktkirche

Die Marktkirche aus dem 11. Jahrhundert ist eine der beiden evangelischen Innenstadtkirchen. Sie war von jeher die Bürgerkirche der Stadt Essen und Zentrum der Reformation in Essen. Nach der Zerstörung 1943 wurde sie von Essener Bürgern und der evangelischen Kirche wiederaufgebaut. Ihre jetzige Gestalt erhielt sie nach einer Umgestaltung im Jahre 2006.

Die Marktkirche ist heute die Gottesdienststätte des Kirchenkreises Essen. Außerdem hat die zentrale Wiedereintrittsstelle der Evangelischen Kirche in Essen hier ihren Sitz. Regelmäßig finden hier Konzerte, Vorträge und Ausstellungen statt. Zum Kulturpfadfest ist die Kirche bis 23:00 Uhr geöffnet.

Adresse: Markt 2

Website aufrufen

Mein Blau ist Dein Grün - Marktkirche
Programm am 7. Juli 2017

19:00 Uhr, 20:00 Uhr und 21:00 Uhr

Mehrchörige Musik des Barock

Beim Kulturpfadfest 2017 wird in der Marktkirche ein musikalischer Bogen von Venedig nach Leipzig geschlagen. Das Thema lautet hier: Mehrchörige Musik des Barock.
Aus Italien sind mit Claudio Monteverdi und Giovanni Gabrieli die beiden bekanntesten venezianischen Komponisten des 17. Jahrhundert vertreten. Aus Leipzig liefert Johann Sebastian Bach mit der wunderbaren achtstimmigen Motette »Singet dem Herrn ein neues Lied« einen Spitzenbeitrag in Sachen spätbarocker Vokalmusik.
Die Besucher der Marktkirche hören unter der Leitung von Kreiskantor Thomas Rudolph die Ensemble Vollklang und Hora Decima. Vollklang ist ein Ensemble professioneller junger Sänge- rinnen und Sänger auf hohem musikalischem Niveau, die die Musizierfreude in der Alten Musik immer wieder aufs Neue entdecken. Das Bläserensemble Hora Decima spielt auf barocken Instrumenten wie Zinken und Posaunen und ergänzt die Vokalmusik auf das Vortrefflichste. Die Marktkirche eignet sich mit ihrer wunderbaren Akustik bestens für die Interpretation der barocken Musiken.
Außerdem können die Besucher eine Ausstellung mit kreativ gestalteten Tü- ren aller Art besichtigen, die vom 30. Juni bis 17. Juli in der Marktkirche gezeigt wird. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 500jährigen Reformationsjubiläum startete die Diakonie Deutschland die Kampagne »Türen öffnen, Gerechtigkeit leben«. Dadurch inspiriert, rief die Evangelische Jugend Essen zur Türaktion »Starte deine Reform!« auf. Die Schau in der Marktkirche zeigt eine Auswahl an Türen, die in Essen entstanden sind. Die Ausstellung ist gleichzeitig Teil des Festes »Diakonie. Gott sei Dank«, das am 8. Juli 2017 von 11 bis 17 Uhr in und um die Marktkirche herum gefeiert wird.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!