Kulturpfadfest 2014 nimmt teil am „Tag der Musik“

29. Mai 2014

Der Deutsche Musikrat e.V. und das Essener Kulturpfadfest haben sich zu einer Kooperation im Rahmen des „Tags der Musik 2014“ verabredet. 11 der insgesamt 88 Veranstaltungen im Rahmen der BLAUPAUSE sind auch Teil des diesjährigen in ganz Deutschland stattfindenden Tags der Musik vom 13. – 15. Juni. Kulturpfadfest-Programmbeiträge, die unter dem Aspekt der musikalischen Bildung und der Motivation junger Leute besonders interessant sind, werden mit der Musikrats-Inititiative verküpft und sind im Kulturpfad Programm mit diesem Logo besonders hervorgehoben.

TDM_Logo_Orange

Silke Seibel, künstlerische Leiterin beim Essener Kulturpfadfest: „Wir haben in diesem Jahr mit dem  Motto BLAUPAUSE einen besonderen Aspekt auf die Entwicklung von Visionen und Zukunftsmodellen gelegt. Daher ist die Zusammenführung mit dem Tag der Musik, der deutschlandweit auf die musische Jugendbildung gerichtet ist, nur logisch und naheliegend.

Wir freuen uns, in diesem Jahr die zahlreichen tollen Präsentationen junger MusikerInnen auf dem Kulturpfadfest mit dem deutschlandweit gefeierten „Tag der Musik“ verbinden zu können – vom Mädchenchor im Essener Dom, dem Burggymnasium und der Folkwang-Musikschule bis hin zum LandesJugendJazzorchester NRW.“

Doch es bleibt nicht nur bei der Präsentation neuer Talente, erkärt Silke Seibel: „Ebenso wichtig sind uns dabei auch die Hörerfahrungen, die auf dem Kulturpfad die Programmbeiträge „Stadtklang:// Hörorte“ von Frank Schulte und bei „Akustische Heimat“, der  Klanginstallation des „Urban Solar Audio Plant“ (USAP) von Peter Eisold und Michael Dawid vermitteln. Auch das „Ensemble Ruhr“, das Kammerorchester, das am 13. Juni nach seinem Kulturpfadfest-Konzert in der Alten Synagoge zu einem Spätauftritt in die Szene-Kneipe „panic-room“ am Viehofer Platz umzieht, passt hervorragend in dieses gemeinsame Konzept, das Generationen  verbinden und Grenzen der Musikwelten überschreiten will.“

DMR TdM Postkarte 2014 front klein

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!