Filmstudio, Park am Glückaufhaus

Filmstudio, Park am Glückaufhaus

Das 1924 eröffnete Filmstudio ist das älteste Filmtheater des Ruhrgebiets und steht komplett unter Denkmalschutz. Im April 2001 musste es den Betrieb aus Sicherheitsgründen der Baustatitk einstellen und sah sich einer ungewissen Zukunft gegenüber. Durch eine starke Bürgerbewegung wurde es 2009 vor dem Abriss gerettet.

Im Untergeschoss des hinter der historischen Fassade komplett neu erbauten Glückaufhauses fand das Kino mit seiner original erhaltenen Innenausstattung aus den 1920er und 1950er Jahren (Foyer) an seinen alten Platz zurück. Zum Kulturhauptstadtjahr 2010  wurde der 85. Geburtstag und die Wiedereröffnung dieses historischen Filmtheaters gefeiert.

Seit der Zugehörigkeit zu den Essener Filmkunsttheatern (1991) wurde das Kino alljährlich für sein hervorragendes Jahresprogramm ausgezeichnet.

Adresse: Rüttenscheider Straße 2

Website aufrufen

Mein Blau ist Dein Grün - Filmstudio, Park am Glückaufhaus
Programm am 7. Juli 2017

17:30 Uhr, Filmstudio

Am grünen Rand der Welt

USA/Großbritannien 2015; 119 Min.; Regie: Thomas Vinterberg; Darsteller: Carey Mulligan, Matthias Schoenaerts, Michael Sheen; ab 6 J.
Nachdem die stolze Bathsheba Everdene Erbe eines prächtigen Guts im vik- torianischen England wird, beschließt sie, niemals ihre Unabhängigkeit auf- zugeben. Während sie sich beharrlich im Dorf durchsetzt, lehnt sie zunächst die Avancen des attraktiven Schäfers Gabriel ab und lässt dann auch den reichen Gutsbesitzer Boldwood abblitzen. Erst bei dem geckenhaften Offizier Troy wird sie schwach – und erkennt zu spät, dass sie einen folgenschweren Fehler begangen hat. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf.
Mit »Am grünen Rand der Welt« gelingt Thomas Vinterberg nicht nur eine bewegende und werkgetreue Verfilmung des Romans von Thomas Hardy sondern auch ein überzeugendes und starkes Porträt einer ungewöhnlichen, modernen und ungebrochenen Heldin.

Eintritt: 6 €

19:00 Uhr, Park am Glückaufhaus

Gemeinsam unterwegs – Smaragdgrün

Die Führung für Avantgardisten.

19:00 Uhr, Park am Glückaufhaus

Wie in den Jahren 2014, 2015 und 2016 wird PAErsche auch dieses Jahr wieder Teil vom Kulturpfadfest Essen sein und dieses durch Interventionen und Performances mit stillen, lebhaften und stimmungsvollen Momente erweitern. PAErsche wird hier den Bogen spannen zwischen Performance Kunst als Prozess und körperlicher Präsenz im Hier und Jetzt.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!