…ins Blaue

…ins Blaue - 10.Juni 2016

Mit einem Programm, das von Musik, Tanz, Performance, Varieté, über Lesungen und Filme reicht, macht das Kulturpfadfest am
10. Juni unter dem Motto „…ins Blaue“ aufs Neue die Vielfalt Essener Kultur erfahrbar. Zum ersten Mal wird das Fest begleitet von einem Street Food Market und geführten Touren, zu denen Sie sich hier anmelden können. Zur Fortbewegung bewährt haben sich die blauen E-Bikes von RWE.

Was verbirgt sich hinter dem blauen Dunst am Horizont?
Geheimnisvoll und verheißungsvoll zugleich ist das ferne Blau Spiegel unserer Sehnsüchte und versinnbildlicht den Reiz des Unbekannten.

Das Kulturpfadfest 2016 unter dem Motto …ins Blaue ist die Gelegenheit, den Alltag hinter sich zu lassen und aufzubrechen ins verführerische Unbekannte. Den Weg weisen dabei die blau leuchtenden Steine des Kulturpfades.

12.06.2015, Essen - Kulturpfadfest Essen 2015 Foto: O l a f Z i e g l e r / L I C H T B L I C K [MODEL RELEASE: NO - PROPERTY RELEASE: NO - LOCATION RELEASE: NO - Lichtblick GbR - Oskar-Hoffmann-Strasse 45, D-44789 B o c h u m -- T +49.234.45941003 -- F +49.234.45941002 -- www.lichtblick-fotos.de -- Bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit der Agentur. Jegliche Nutzung nur gegen Honorar zzgl. MwSt., Namensnennung und Beleg. Soweit nicht ausdruecklich vermerkt, werden keine Persoenlichkeits-, Eigentums-, Kunst- oder Markenrechte eingeraeumt.] Essen, 12.06.2015 Das Kulturpfadfest 2015 in Essen stand unter dem Motto - Auf leisen Sohlen - Foto Volker Wiciok / Lichtblick

Künstlerinnen und Künstler bespielen Parks, Plätze und Kulturinstitutionen am Kulturpfad mit Musik, Tanz, Performance, Varieté, Lesungen und Filmen. Wie wäre es mit Vergißmeinnichtblau? Preußischblau, Mitternachtsblau oder Blaubeerblau?
So unterschiedlich die unzähligen Blautöne in ihrem Charakter sind – zart, intensiv, poetisch, knallig, exotisch – so facettenreich sind die Programmpunkte des 15. Kulturpfadfestes.

Gleich zwei Neuerungen gibt es beim diesjährigen Fest. Zum einen bietet das Kulturpfadfest unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ eine Reihe thematischer Führungen an, die Orte und Geschehen am Kulturpfad beleuchten. Zum anderen können Sie sich beim kulinarisch bunten Street Food Market für Ihre Entdeckungstouren stärken. Auch in diesem Jahr können Besucher mit den hellblauen E-Bikes von RWE mühe- und kostenlos von einem Programmpunkt zum nächsten radeln.

Am 10. Juni lädt das Kulturpfadfest ein zum kollektiven Blaumachen mit einem Tag voll erfrischender Erfahrungen. Wagen wir uns vor ins Unerwartete, ins Blaue hinein!

…ins Blaue - Das Programm

Offizielle Eröffnung des Kulturpfadfestes 2016 durch den Kulturdezernenten der Stadt Essen Andreas Bomheuer um 17 Uhr an der Kreuzeskirche.

15:00 Uhr Weststadthalle
Kulturrucksack Geocaching-Tour im Stadtgarten für 10- bis 14-Jährige und Führung durch die Philharmonie
15:30 Uhr Aalto-Theater
Architektur-Führung durch das Haus
16:00 Uhr Philharmonie Essen
Kinderführung
16:30 Uhr Aalto-Theater
Architektur-Führung durch das Haus
17:00 Uhr Museum Folkwang
Aufbruch ins Unerwartete – Kurzführungen zum Kulturpfadfest
17:00 Uhr Erlöserkirche
Akkordeon-Orchester Altenessen
17:00 Uhr PwC
Blauer Flamingo – Bostic
17:00 Uhr Philharmonie Essen
Philharmonieführung
17:00 Uhr ChorForum Essen
Building Bridges – Brücken bauen
17:00 Uhr Stiftung Mercator
Aufgrund unvorhergesehener Bauarbeiten muss die Teilnahme der Stiftung Mercator leider entfallen.
17:00 Uhr VHS
Sonnenenergie – selbst genutzt! Solarkocherbau auf dem Burgplatz
17:00 Uhr VHS
Impulse, Aktionen, Wandel für Essen Transition-Town-Ideenmobil
17:00 Uhr VHS
Holger Krüssmann: collage_decollage Installation und Objekte
17:00 Uhr VHS
Der Großstadtdeli zaubert – von Blaubeertörtchen zu Blaukrautwickel
17:00 Uhr VHS
Der deutsch-russische Chor Nadeshda
17:00 Uhr Domschatz
Ein Blick ins himmlische Jerusalem – Das Otto-Mathilden-Kreuz
17:00 Uhr Burgplatz
B E A T Z
17:00 Uhr Burgplatz
Essen Open Art – Präsentation
17:00 Uhr Kunstverein Ruhr
DISPUT – Klanginstallation
17:00 Uhr GOP Varieté-Theater
Hausführung
17:00 Uhr Kreuzeskirche
Rafael Cortés im Trio
17:00 Uhr Weststadthalle
JeKi-Konzert
17:30 Uhr Aalto-Theater
Architektur-Führung durch das Haus
17:30 Uhr Buchhandlung Proust
Dada Blau Dada Frau – Beate Scherzer im Schaufenster der Buchhandlung
17:30 Uhr Dom
Farbenrausch – Die Fenster der Domkirche
17:30 Uhr Burggymnasium
Fernes Blau – Burgorchester bereist musikalische Welten
18:00 Uhr Museum Folkwang
Aufbruch ins Unerwartete – Kurzführungen zum Kulturpfadfest
18:00 Uhr Filmstudio Glückauf
Entscheidend is am Beckenrand – Deutschland 2015; 61 Min., Regie: Stefan Eisenburger
18:00 Uhr Philharmonie Essen
Philharmonieführung
18:00 Uhr ChorForum Essen
Singen für Dein Leben – Ein Chor für Krebserkrankte und deren Angehörige
18:00 Uhr Stadtgarten
Bewegte Musik
18:00 Uhr Aalto-Theater
Öffentliches Ballett-Training
18:00 Uhr Stiftung Mercator
Aufgrund unvorhergesehener Bauarbeiten muss die Teilnahme der Stiftung Mercator leider entfallen.
18:00 Uhr Buchhandlung Proust
Bernd & Bernd
18:00 Uhr VHS
Der Förderverein der VHS Essen stellt sich vor
18:00 Uhr VHS
Die Folkwang Musikschule zu Gast in der VHS Essen
18:00 Uhr Domschatz
Die Stifts-, Dom- und Stadtpatrone Cosmas und Damian
18:00 Uhr Burgplatz
Kozmic Blue
18:00 Uhr Alte Synagoge
Kunsthistorische Führung
18:00 Uhr Kunstverein Ruhr
Künstlergespräch mit Juergen Staack
18:00 Uhr Kreuzeskirche
Jugendkantorei der Auferstehungskirche
18:30 Uhr Stadtgarten
Führung zu den Skulpturen im Stadtgarten
18:30 Uhr Buchhandlung Proust
Dada Blau Dada Frau Beate Scherzer im Schaufenster der Buchhandlung
18:30 Uhr Lichtburg
Building Bridges – Brücken bauen - Melodische Improvisationen auf der Sitar
18:30 Uhr VHS
Künstlergespräch Holger Krüssmann
18:30 Uhr Dom
Auf leisen Sohlen in die Großstadtidylle – Der Kreuzgang am Essener Dom
19:00 Uhr Museum Folkwang
Aufbruch ins Unerwartete
19:00 Uhr Erlöserkirche
gospel & more
19:00 Uhr Park am Glückaufhaus
Interval °8 zeigt 6 Positionen der zeitgenössischen Performance-Kunst
19:00 Uhr ChorForum Essen
Führung durch das ChorForum
19:00 Uhr Stiftung Mercator
Aufgrund unvorhergesehener Bauarbeiten muss die Teilnahme der Stiftung Mercator leider entfallen.
19:00 Uhr Buchhandlung Proust
B E A T Z
19:00 Uhr Grillo-Theater
Alle Jahre wieder … Weihnachten: Ein Gesellschaftsspiel
19:00 Uhr VHS
Bigband der Folkwang Musikschule
19:00 Uhr Domschatz
Gold, Gelb und Blau – Das Prunkschwert des Domschatzes
19:00 Uhr Anbetungskirche St. Johann
Die Altargemälde von Barthel Bruyn
19:00 Uhr Burgplatz
Bernd & Bernd
19:00 Uhr Alte Synagoge
Cicerone-Ensemble Preußenkönig
19:00 Uhr Alt-Kath. Friedenskirche
Blauer Klangzauber – ein musikalisches Mosaik
19:00 Uhr Marktkirche
Barock und Romantik – a capella Musik
19:00 Uhr Forum Kunst und Architektur
Blauer Flamingo – Bostic
19:00 Uhr Kreuzeskirche
Kammerchor der Auferstehungskirche
19:30 Uhr Aalto-Theater
Archipel – Ballettabend
19:30 Uhr Grillo-Theater
Der gute Mensch von Sezuan
19:30 Uhr Lichtburg
Kozmic Blue
19:30 Uhr Dom
Die Goldene Madonna
19:30 Uhr Burgplatz
Talking Horns – feat. Christoph Hillmann
19:30 Uhr Alt-Kath. Friedenskirche
Der Übersee-Container oder Cargo Cendrars
19:30 Uhr Weststadthalle
Fußball Wohnzimmer: Eröffnungsspiel der Fußball EM
20:00 Uhr Erlöserkirche
gospel & more
20:00 Uhr Stadtgarten
Führung zu den Skulpturen im Stadtgarten mit Andreas Benedict / Sybille Kastner
20:00 Uhr Stiftung Mercator
Aufgrund unvorhergesehener Bauarbeiten muss die Teilnahme der Stiftung Mercator leider entfallen.
20:00 Uhr VHS
Die Voices on the Rocks, der Musical und Popchor der VHS unter Leitung von Jochen Weber, stellen ihr neues Programm vor
20:00 Uhr Domschatz
Ein Blick ins himmlische Jerusalem – Das Otto-Mathilden-Kreuz
20:00 Uhr Burgplatz
Bewegte Musik - Emis Turan, Sylvia Ehnis, Mirjam Schirk (Tanz), Holger Mertin (Percussion)
20:00 Uhr Alte Synagoge
Cicerone-Ensemble - Wie der Vater, so der Sohn?
20:00 Uhr Alt-Kath. Friedenskirche
Das Rendezvous der Saiten: DASKwartett & Jan Bierther
20:00 Uhr Marktkirche
Barock und Romantik – a capella Musik von Johann Sebastian Bach und Max Reger
20:00 Uhr GOP Varieté-Theater
Machine de Cirque – Die Welt steht Kopf
20:00 Uhr Forum Kunst und Architektur
blue note
20:00 Uhr Kreuzeskirche
Essener Kantorei
20:30 Uhr Lichtburg
Bernd & Bernd: Bernd Klanke und Bernd Keul schreiben und spielen deutsche Liebeslieder und Protestsongs
20:30 Uhr Domschatz
Unter dem Schutz der Heiligen: Die Stifts-, Dom- und Stadtpatrone Cosmas und Damian
20:30 Uhr Burgplatz
Kozmic Blue
21:00 Uhr Erlöserkirche - Bachchorsaal
Pascal Schweren, Klavier
21:00 Uhr Stiftung Mercator
Aufgrund unvorhergesehener Bauarbeiten muss die Teilnahme der Stiftung Mercator leider entfallen.
21:00 Uhr VHS
Die Folkwang Universität zu Gast in der VHS Essen
21:00 Uhr Dom
Blaue Augen – göttlicher Weitblick – Die Goldene Madonna
21:00 Uhr Alte Synagoge
Musik und Stille – mit Einführung in die Achtsamkeitsmeditation
21:00 Uhr Alt-Kath. Friedenskirche
Blauer Klangzauber – ein musikalisches Mosaik
21:00 Uhr Marktkirche
Barock und Romantik – a capella Musik von Johann Sebastian Bach und Max Reger
21:00 Uhr Forum Kunst und Architektur
Moving Literature
21:00 Uhr Kreuzeskirche
Singend in die blaue Nacht – Abendlieder zum Mitsingen mit den Chören des Abends und Orgelimprovisationen
21:30 Uhr Domschatz
Gold, Gelb und Blau – Das Prunkschwert des Domschatzes im Essener Stadtwappen
21:30 Uhr Dom
Franz Kardinal Hengsbach – der erste Ruhrbischof: Seine Grabstätte, sein Denkmal, seine Bischofsinsignien
21:30 Uhr Alt-Kath. Friedenskirche
Der Übersee-Container oder Cargo Cendrars: Eine literarisch-musikalisch-audio visuelle Inszenierung des Motivs der Reise im Werk von Blaise Cendrars
22:00 Uhr Aalto-Theater
Aalto Blue Notes - Passend zum Thema des diesjährigen Kulturpfadfestes werden Ensemblemitglieder des Aalto-Theaters und Mitglieder der Essener Philharmoniker eine musikalische Reise in die Welt des Jazz unternehmen
22:00 Uhr VHS
B E A T Z
22:00 Uhr Forum Kunst und Architektur
blue note
22:00 Uhr Alt-Kath. Friedenskirche
Das Rendezvous der Saiten - DASKwartett & Jan Bierther
22:30 Uhr Burgplatz
Sturm und Strang – TheaterTotal
23:00 Uhr Lichtburg
Das Fenster zum Hof - Englische Originalfassung – USA 1954; 112 Min.; Regie: Alfred Hitchcock; Darsteller: James Stewart, Grace Kelly, Raymond Burr
23:30 Uhr VHS
All together …Abschlussparty

Unterwegs auf blauen Rädern

Auch in diesem Jahr kann der Kulturpfad mit den hellblauen E-Bikes von RWE erkundet werden. An zwei Stationen, vor der Alten Synagoge und direkt am Hauptbahnof auf dem Willy-Brandt-Platz, werden die Räder diesmal zum kostenlosen Ausleihen bereitstehen. Mühelos und flexibel kann also direkt am Kulturpfad entlang von einem Programmpunkt zum nächsten ins Blaue geradelt werden. Vielen Dank dafür an RWE!

Mehr Infos zur Aktion E-Bikes on Tour von RWE

Bild1

Der Street Food Market

Street Food, das ist mehr als Wurst auf die Hand. Viel mehr! Dahinter verbirgt sich eine ganze Welt neuer kulinarischer Genüsse, verbunden mit einem hohen Anspruch an Qualität und Originalität. Frische regionale oder vom Erzeuger direkt importierte Produkte werden kreativ kombiniert und in schonenden Verfahren zu wahren Köstlichkeiten verarbeitet.

Zehn Food Trucks werden zum Kulturpfadfest auf der Kettwiger Straße in Höhe des Burgplatzes Station machen. Sie begleiten das vielfältige Programm des Kulturpfadfestes mit einem ebenso phantasievollen Angebot an Gaumenschmeichlern. Das Angebot der rollenden Gourmet-Küchen reicht vom Burger mit Süßkartoffelpommes über Quesadillas und russische Teigtaschen über mit karamellisierten Birnen gefüllten Kartoffeln, Smoothies, Frozen Yogurt und mehr.

inside_truck_riegers 20151003_103644285_iOS

Möchten Sie mehr erfahren über Orte und Geschehen am Kulturpfadfest?

Gerne nehmen wir Sie mit ins Gepäck! Denn in diesem Jahr bietet das Kulturpfadfest eine Reihe thematischer Führungen an, für die sich unsere Guides jeweils einen Blauton vornehmen, der, mit Ort und Geschehen verknüpft, auf fantasievolle Weise Hintergründe beleuchtet.

Sie besuchen mit unseren Guides jeweils ein bis zwei Orte und Programmpunkte. Ob Performer oder Kulturwissenschaftler, Historiker oder Künstler – die Eigenheiten der Guides geben den Führungen ihren besonderen Charakter. Immer aber führen sie ins Blaue, sodass Raum bleibt für das Unerwartete.

Gemeinsam unterwegs: Führungen ins Blaue

Ruhrpottblau
… die Führung für Zugezogene und Alteingesessene
Treffpunkt um 19:45 Uhr an der Erlöserkirche
Ultramarinblau
… die Führung für Avantgardisten
Treffpunkt um 18:45 Uhr am Park im Glückaufhaus
Preußischblau
… die Führung für Klassikgenießer
Treffpunkt um 18:45 Uhr an der Alten Synagoge
Blaues Wunder
… die Führung für Varietéfreunde
Treffpunkt um 17:00 Uhr am GOP Varieté
Schön Blau
… die Führung für Sonnenanbeter
Treffpunkt um 17:45 Uhr im Stadtgarten auf der RWE Terrasse

Dauer: ca. 2,5 Stunden pro Führung inklusive gemeinsame Teilnahme an den Programmpunkten des Kulturpfadfestes. Teilnahme kostenfrei; begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung erforderlich online oder unter Tel. 0201-8841-209.

Anmeldeformular zu 'Gemeinsam unterwegs'

Bitte geben sie folgende Buchstaben in das untenliegende Feld ein
captcha

Downloads

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!