Der Sturm

Der Sturm - 18.Juni 2010

Entlang der blau leuchtenden Steine des Kulturpfades schließen sich die großen Kulturinstitute der Essener Innenstadt am 18. Juni zusammen, um den Sommeranfang in der kürzesten Freitagnacht des Jahres mit einem großen Fest und zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern zu feiern.

Marktkirche, Dom und Alt-Katholische Friedenskirche öffnen sich mit Musik der Romantik, gregorianischer Orgelmusik, Blechbläsern mit Knabenchor und afrikanischen Rhythmen. Die Volkshochschule präsentiert einen Querschnitt ihres Kursprogramms aus Pop, Klassik, Mode und Krimi.

Chris Hopkins & the ECHOES OF SWING und ein Überraschungsfilm locken zu später Stunde in die Lichtburg. Das Grillo Theater zeigt gleich 2 x Schauspiel vom Feinsten und lädt um Mitternacht zur traditionellen Abschlussparty ins Café Central im Grillo-Theater.

Jazz auf dem Willy-Brandt-Platz und die Stelzenläuferin des GOP Varieté-Theaters beleben das „Tor zur City“ bis nach Geschäftsschluss.

Den blauen Steinen des Kulturpfades nach Süden folgend gelangen die Besucher zum RWE-Turm und der dort stattfindenden Reihe „Jazz am Turm“. Von dort geht es zum Aalto-Theater, wo eine Kinderprogramm, Architekturführungen und ein Jazz-Konzert hochkarätige Unterhaltung bieten werden.

Unter dem Titel „Kunst im Park“ wird der Stadtgarten zum Mittelpunkt des Festes und zum Auge des Orkans. Videoprojektionen der Künstlerin Rona Rangsch zu afrikanischen Trommelklängen, Lesungen mit Texten des „Sturm und Drang“ und nicht zuletzt die neueste Produktion des Theater Total werden das Publikum in „Sturmhöhen“ katapultieren und die ganz besondere Atmosphäre des nächtlichen Stadtgartens verzaubern.

Unterschiedliche Konzerte und ein Themenfilm laden das Publikum in die Erlöserkirche und das Filmstudio ein. Das neu eröffnete Museum Folkwang zeigt in dieser Nacht „Spotlights der Sammlung“.

In altbewährter Kooperation bereichert die zeitgleich stattfindende Gourmetmeile „Essen… verwöhnt“ mit feinen kulinarischen Kostbarkeiten das Programm

Downloads

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!