Sinfonie in Blau

Sinfonie in Blau - 20.Juni 2003

Nach dem großen Erfolg der „Folkwang Nacht: Blaue Stunden“, Essens erster langer Kulturnacht, soll auch in diesem Jahr der Sommeranfang mit blauen Stunden entlang des Kulturpfades gefeiert werden.

Musik ist der Schwerpunkt des diesjährigen Kulturpfadfestes. Ganz besonders freuen wir uns daher über die Kooperation mit der Philharmonie Essen, deren „Musikalisches Richtfest“ zum Zusammenklang der Künste entscheidend beiträgt.

14 Kunst- und Kulturorte werden durch den Pfad miteinander verbunden, vom Museum Folkwang und Ruhrlandmuseum zur Erlöserkirche über die Folkwang-Brücke zu Saalbau und Philharmonie und vom Aalto-Theater über den RWE-Turm zum Willy-Brandt-Platz, vom Grillo-Theater über Lichtburg und Dom zur Marktkirche.

Aus den Ideen aller Veranstalterinnen und Veranstaltern ist ein Programm entstanden, das die unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen und künstlerischen Ausdrucksformen miteinander verbindet. Tanzperformances, Klavierkonzerte, Jazz, House und Tanzmusik, Orgelkonzerte, Musikalische Meditationen in den Kirchen, Führungen durch unterschiedliche Ausstellungen, Lesungen mit Schauspielern, Film und Sessions werden ihr interessiertes Publikum finden.

Zu den Höhepunkten des Programms zählen u.a.: Andreas Grau und Götz Schumacher, die „Blue note“ Session in der Filmbar der Lichtburg, DJ Deep T, Hans Braber & Friends, Söhngen Trio, Jakub Cizmarovic, Trio Koltermann und nicht zuletzt Sir Peter Ustinov im Aalto-Theater.

Nachtwächter begleiten die Besucherinnen und Besucher durch die Nacht, die zur ‚Blauen Stunde‘ beginnt und gegen 2.00 Uhr endet. Für das leibliche Wohl sorgen die anliegenden Gastronomiebetriebe mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Ein detaillierter Zeitplan mit mehr als 100 Programmpunkten wird an allen Spielorten erhältlich sein, kann ab Anfang Juni im Projektbüro angefordert werden und ist demnächst hier als Download verfügbar.

Downloads

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!