Essener Weststadthalle feiert Kulturpfad mit dreitägigem Festival

12. Juni 2012

Seit 2011 teilen sich das Essener Jugendamt und die Folkwang Musikschule (FMS) ihr Domizil in der „Weststadthalle“ (Thea-Leymann-Straße 23, hinter dem Cinemaxx).
Am Freitag nehmen beide das Kulturpfadfest zum Anlass für eine erste große Kooperationsveranstaltung von Freitag bis Sonntag (15. bis 17. Juni): Rock, Pop und Klassik, Tanz, Schauspiel, Literatur und Kunst. Dazu jede Menge Spaß bei Spiel- und Kunstaktionen, Party, Public Viewing, Klönen, Essen und Trinken.

Das Kulturpfadfest startet am Freitag ab 17 Uhr. Poetry Slammer Jay Nightwind, spricht „Worte in blau“. Künstler Aaron Strattmann bildet mit Gästen „Spuren in blau“. Führungen durch die Halle geben einen Eindruck von der restaurierten ehemaligen Kruppschen Fabrik.

In der Musikschulaula bringen um 18 Uhr Schüler aus 10 Fachgruppen der FMS in je 10-minütigen Beiträgen außergewöhnliche Leistungen zu Gehör. Das ergibt: 100 % Folkwang Musikschule und 100 Minuten Klänge vom Feinsten. Von 20 bis 24 Uhr nehmen schließlich zehn Bands von Punk bis Mainstream die Bühnen von Eventhalle und WeststadtHorizont ein.

Am Wochenende geht es mit einem prall gefüllten Festivalprogramm weiter. Neben dem Kulturpfadfest bildet der bundesweite „Deutsche Musikschultag“ des Verbands deutscher Musikschulen den Rahmen für das Weststadthallen-Festival. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Den Programmflyer der drei tollen Tage gibt es zum Download unter: www.weststadthalle.de.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!