Essener Hörorte werden Teil eines weltweiten Audio-Streams

3. April 2014

Krüssmannbild Schulte Hörorte EVAG-Bus (11)Für die Kunstaktion „Stadtklang //: Hörorte“ in Kooperation mit der EVAG, dem Mobilitätspartner des Kulturpfadfestes, geht der Kölner Klangkünstler Frank Schulte heute, morgen und in der kommenden Woche erneut auf akustische Spurensuche in Essen. Bereits seit Monaten sammelt er Essener Töne, Klänge und Geräusche für eine Performance auf dem Kulturpfadfest im Juni 2014. Ein Bus der EVAG ist als Frank Schultes temporäres Studio auf dem Willy-Brandt-Platz zu den folgenden Terminen für alle EssenerInnen erreichbar: Heute und morgen 03./04. April,  sowie in der kommenden Woche freitags und samstags 11./12. April, jeweils 10 bis 18 Uhr.

Die Arbeit ist Teil eines weltumspannenden (Kunst-­)Medien­projekts „radio aporee“, das seit 2006 eine mit google-maps verknüpfte „akustische Weltkarte“ aufbaut. Kostprobe: radio.aporee.org/

Aus dem Essener Stadtgarten hört sich der Kulturpfad-Audioschnipsel dann so an:

Schulte: „Die EssenerInnen lade ich herzlich ein, in den Bus zu kommen und mir ihre liebsten, eindrücklichsten, schönsten, aber vielleicht auch schrecklichsten akustischen Orte zu verraten. Sie können mir diesen Ort und dieses Klangerlebnis direkt ‚schenken’, indem sie mir eine Tonaufzeichnung, eine Audiodatei vorbeibringen. Sie können mir aber auch einen Tipp geben und eine Klang-Spur legen, die ich dann vielleicht in meiner Vorbereitung für die Klanginstallation aufsuchen werde.“

Der Bus der EVAG ist als Frank Schultes temporäres Studio auf dem Willy-Brandt-Platz zu den folgenden Terminen präsent und für alle EssenerInnen erreichbar:  03./04. April, 11./12. April, jeweils 10 bis 18 Uhr. Vorschläge per Mail sind selbstverständlich jederzeit online möglich über unser Kontaktformular.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!