BLAUPAUSE 2014 – Das „Buffet“ ist eröffnet!

13. Juni 2014

Konzentrierte Probenarbeit im Aalto, gut besuchte Führungen im Museum Folkwang, mehrfach druckvolles „Gebläse“ von JugendJazzOrchester NRW, von den Bigbands der VHS und des Burggymnasiums, raumfüllend-schwebende Kammermusik von Antonin Dvorak in der Alten Synagoge und tanzende Paare jeden Alters auf dem Burgplatz vor der VHS – das waren einige der ersten Impressionen, mit denen sich das Kulturpfadfest Essen 2014 als BLAUPAUSE in die Erinnerung seiner Gäste einprägte.

Ungeachtet vorübergehender Absagegerüchte und unbeeindruckt vom leicht bedeckten Himmel hat das Fest am Pfad der Blauen Steine seinen stimmungsvollen Anfang genommen.

Ab sofort haben die Gäste auf dem Pfad die Qual der Wahl: Konzerte, Vernissagen, Führungen, Lesungen und Performances von ganz unterschiedlicher Tonalität und Temperament locken bis zum späten Abend an die Kulturorte und Kirchen in der Essener Innenstadt.

Bis auf die (räumliche) Verlegung des Auftritts von TheaterTotal, das statt im Stadtgarten nun um 22:30 Uhr auf dem Burg mit „BlattrauSCH“ zu sehen ist, läufen alle Beiträge wie vorgesehen und angekündigt.

Das Servicebüro im Foyer der VHS steht für alle Besucherfragen bereit und ist unter 0171-8885653 erreichbar.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Instagram

Immer up to date mit unserem Instagram-Account.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!