Aalto-Theater

Aalto-Theater

Seit 1988 ist der bereits in den 1950er Jahren entworfene Theaterbau des finnischen Stararchitekten Alvar Aalto Spielstätte für das Aalto-Musiktheater, das Aalto Ballett Theater Essen und die Essener Philharmoniker.

Die drei musikalischen Sparten der Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP) gelten vielfach preisgekrönt als die „Besten in NRW“ und begeistern mit Aufsehen erregenden Produktionen und hohem künstlerischen Niveau Presse und Publikum. Seit 2013 sind die beiden Häuser Aalto-Theater und Philharmonie erstmals unter einer künstlerischen Intendanz (Hein Mulders) vereint.

Adresse: Opernplatz 10

Website aufrufen

…ins Blaue - Aalto-Theater Programm am 10. Juni 2016

15:30 Uhr 16:30 Uhr 17:30 Uhr Treffpunkt Haupteingang

Architektur-Führungen durch das Haus (ca. 45 Min)

»Ein Bauwerk ist wie ein Instrument. Es muss alle positiven Einflüsse aufnehmen und alle negativen Einflüsse, die die Menschen beeinträchtigen könnten, abwehren. Dieses Ziel kann es nur dann erreichen, wenn es genauso fein nuanciert ist, wie die Umgebung, in der es errichtet wird.« (Alvar Aalto)

Im Rahmen der Architekturführungen erhalten die Besucher Einblick in Alvar Aaltos »humane Architektur«. MitarbeiterInnen des Hauses, die sonst für das Publikum unsichtbar, aber für das Gelingen des Opernbetriebes unverzichtbar sind, führen durch das Foyer und den großzügigen, einem Amphitheater nachempfundenen Zuschauerraum.

18:00 Uhr Aalto-Theater Hauptbühne

Öffentliches Ballett-Training

Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh bietet dem Publikum bei einem öffentlichen Ballett-Training Einblicke in die Arbeit des Aalto Ballett Essen. Erleben Sie live im Aalto-Theater mit, wie sich die Compagnie auf die an diesem Abend stattfindende Archipel-Aufführung vorbereitet.

Eintritt frei, Einlass ab 17:45 Uhr

19:30 Uhr

Archipel – Ballettabend mit Werken von Jiří Kylián

Musik von Heinrich I. F. Biber, John Cage, Philip Glass, Johann Sebastian Bach, Dirk Haubrich und Wolfgang Amadeus Mozart

Der tschechische Choreograph Jiří Kylián gehört zu den prägenden, ja legendären Persönlichkeiten der internationalen Tanzszene. Mit dem Abend Archipel präsentiert das Aalto Ballett einen exklusiven Querschnitt seiner Werke: »Wings of wax«, »27‘52“«, »Petite Mort« sowie »Sechs Tänze«. So formt sich ein ebenso poetischer wie aufwühlender Tanzabend, der zudem ein wichtiges Stück Tanzgeschichte Revue passieren lässt.

Choreographie: Jiří Kylián, Karten erhältlich im TicketCenter der TuP, Tel.: 0201/81 22-200. Eintritt: 11,00 bis 48,95 Euro

22:00 Uhr Jazz im Foyer

Aalto Blue Notes

Passend zum Thema des diesjährigen Kulturpfadfestes werden Ensemblemitglieder des Aalto-Theaters und Mitglieder der Essener Philharmoniker eine musikalische Reise in die Welt des Jazz unternehmen. Zu dem exquisiten Ensemble, das eigens für diesen Abend zusammengestellt wird, gehören unter anderem die Sopranistin Christina Clark und der Tenor Jeffrey Dowd.

Freuen Sie sich auf eine bunte Mischung aus Jazz-Standards von Be-Bop bis Swing, aber auch auf bekannte Melodien, die in jazzigem Gewand erklingen werden.

Sponsoren

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei unseren Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern.

Flickr

Umfangreiches Bildmaterial von den Festen finden Sie in unserem Archiv auf Flickr.

Facebook

Das Kulturpfadfest Essen gibt es auch auf Facebook. Abonnieren Sie unsere Facebok-Seite!